Suchen     Drucken     Weiter empfehlen     Icon RSS-Feed Europa.ch  Facebook Icon  
français
zur Startseite zur Startseite
  Ihr Standort:   Startseite
Die Nebs äussert sich gegen ECOPOP

Am 30. November stimmen wir über die extreme und absurde Ecopop-Initiative ab. Die Ecopop-Initiative fordert eine Beschränkung der jährlichen Zuwanderung auf 0.2% der Bevölkerung, was momentan ungefähr 16'000 Zuwandern pro Jahr entsprechen würde. Im Weiteren sollen 10% der Entwicklungshilfe in die freiwillige Familienplanung in Entwicklungsländern investiert werden.

 

Die Nebs empfiehlt die Ablehnung der Initiative!

 

 

 

Video 

 

Pressemitteilung

 

Flyer der Nebs bestellen

 

 ..........................................................................................................................................................................

 

Jugend unterwegs gegen Ecopop

 


Der 22. November 2014 war der Ecoflop-Tag. An diesem Tag sind diverse Jugendorganisationen mit 3 VW-Busse durch 7 Kantone - darunter die young european swiss (yes) - gefahren und haben die Bevölkerung für die Gefahren der Initiative Ecopop sensibilisiert.

 

 

 

Video anschauen

 

Webseite der yes

 

 ..........................................................................................................................................................................

 

  Die Nebs ist auf Twitter!

 

 

 

 

Folgen Sie uns unter

 

@nomesnebs!

 

 

 

 




     
Aktuell
Porträt von Martin Naef
Porträt von Martin Naef im Magazin.
Pressemitteilung
Freiburg 18. Oktober 2014. Bei einer grossen Europadebatte sind 120 Personen gekommen, um über die Rettung der Personenfreizügigkeit und eine weitere europapolitische Abstimmung zu diskutieren. 
Plädoyer gegen Ecopop in drei Punkten

Artikel von Matthias Bertschinger, Präsident der Nebs Basel, 28.10.2014.

NEBS-Mitglied werden
NEBS-Newsletter
NEBS kontaktieren
Design, Konzept und Programmierung der Webseite durch Blowfish AG