Europatour 2022

Der Herbst wird im Zeichen unserer traditionellen «Europatour» durch die Schweiz stehen: Zwischen Mitte September und Mitte November 2022 soll die Europatour in der ganzen Schweiz – von Ost nach West, von Nord nach Süd – Diskussionen über Europa anregen und fördern. In einer Zeit, in der sich Europa und die Europäische Union in grossem Umbruch befinden, ist das wichtiger denn je.

Bei jeder Etappe werden Referent:innen ihren Blick auf Europa, die Beziehungen der Schweiz zu Europa und auf die Identität der Schweiz in Europa darlegen. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen:

«Wie sprechen wir über Europa?»
«Wo fühlen wir uns zugehörig und weshalb?»
«Welche Form der Zusammenarbeit mit Europa wollen wir?»

«Was bedeutet das für unser Verständnis von Neutralität und/oder Souveränität?»
«Welchen Einfluss haben die aktuellen Veränderungen in Europa auf die Sicherheits-, Versorgungs- oder Klimapolitik?»


RAPPERSWIL-JONA | Freitag, 23. September | Schweiz und EU – wie passt das?

NEUENBURG| Dienstag, 27. September | La neutralité suisse est-elle encore d’actualité ?

LOCARNO | Martedì 25 ottobre | Il mercato dell’energia elettrica

BASEL | Mittwoch, 2. November | Schweiz-EU: Beziehungen unter Strom

BERN | Samstag, 5. November | Europatagung

WINTERTHUR | Montag, 14. November | Der Beitritt der Schweiz zur Europäischen Union: Buchvorstellung und Diskussion

LAUSANNE | Freitag, 18. November | Science et innovation en Suisse: quel Horizon ?


Mehr Informationen: info@europa.ch