Sektion Bern

Aussenpolitische AULA: Die EU gibt den Takt an, die Schweiz folgt hintenan

Die Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik lädt gemeinsam mit der Sektion Bern der Europäischen Bewegung Schweiz zu einer aussenpolitischen AULA über den Gerichtshof der EU (EuGH) ein.

Programm

«Auf leisen Sohlen, aber mit grossem Abdruck» hat europäisches Recht in der Schweiz Fuss gefasst. Matthias Oesch, Professor für Europarecht an der Universität Zürich referiert am Mittwoch, 6. März 2024 ab 19:15 Uhr an der Aula der Universität Bern (Raum 210) darüber, wie der Gerichtshof der EU (EuGH) über seine Urteile den Alltag in der Schweiz stärker prägt als wir uns eingestehen. Was bedeutet es, wenn er bei einem Abkommen mit der EU bei der Streitbeilegung eine neue Rolle spielen würde? Auf das Referat folgt eine Diskussion mit den Aussenpolitiker:innen Sibel Arslan und Simon Michel.

Referierende:

  • Matthias Oesch / Professor für Europarechts der Universität Zürich
  • Sibel Arslan / Nationalrätin Grüne/BS
  • Simon Michel / Nationalrat FDP/SO

Im Anschluss an die Veranstaltung offerieren wir einen Apéro.

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle.

Bitte melden Sie sich über das unten stehende Formular an.

Jetzt anmelden